Fotoalbum von der KidsTour

am Samstag den 05.07.2008

 

Junge Mountainbiker mit viel Spaß und Ausdauer auf Tour

Bei der KidsTour der Mountain-Bike-Freunde Schonach e.V. am vergangenen Samstag, den 5. Juli, beweisen die jungen Mountainbiker viel Durchhaltevermögen und Freude am Radfahren

 

Lasst uns einen Rücktransport organisieren. Die gesamte Strecke hin und zurück wird für die jungen Biker sicher zu viel werden“, so erinnert sich Daniel Hiestand von den Mountainbike-Freunden Schonach e.V. an die Vorbereitungsgespräche mit Andrea Wagner. Wie man sich doch täuschen kann! 18 junge Mountainbiker im Alter von 7 bis 10 Jahren hatten sich am Samstag, betreut von insgesamt sechs etwas größeren Bikern, vom Blindensee auf den Weg Richtung „Rotkäppchenhütte“ in der Nähe des Gschasifelsens gemacht. Schon nach wenigen Kilometern wurde klar: die Bedenken im Vorfeld bezüglich Bikebeherrschung und Ausdauer der jungen Radfahrer waren unbegründet. Die „Mini-Biker“ fuhren sicher und schnell hinter Andrea Wagner her, die die Gruppe anführte und für die Verkehrssicherheit sorgte. „Selbst am Berg waren die meisten nicht zu bremsen, und das obwohl die kleinen Bikes teilweise weit schwerer sind als mein eigenes! Zu so einer Leistung wären die meisten Erwachsenen sicher nicht mehr fähig.“ An der Hütte angekommen hatte Daniel Hiestand bereits das Feuer in Gang gebracht und der große Hunger konnte bald mit Grillwürsten und Stockbrot gestillt werden. Natürlich durfte auch ein Besuch am Gschasifelsen nicht fehlen, wo nicht nur die kleinen sondern auch die großen Teilnehmer über die einmalige Aussicht über Schwarzwald, Elztal und Vogesen staunten. Während die einen die Berge und Orte in Sichtweite benannten, trugen die anderen die gesamte Gruppe in das dort ausliegende Hüttenbuch ein. Auf dem Rückweg waren sich dann fast alle einig: „In das Auto steige ich nicht ein. Wir fahren mit dem Rad zurück!“. So konnten die jungen Mountainbiker am späten Nachmittag nach einer Strecke von über 25 Kilometern und ca. 350 Höhenmetern wieder in die Obhut ihrer Eltern übergeben werden. „Eine starke Leistung, die wir sicher nicht erwartet hatten.“, so die Betreuer am Ende der Tour. Alle Beteiligte werteten den Ausflug als großen Erfolg, der sicher wiederholt werden muss.

Nach den Sommerferien soll es jetzt zunächst mit einem „Mountain-Bike-Kurs“ weitergehen, bei dem noch einmal Fahrtechnik und Verkehrssicherheit geschult werden sollen. Nähere Informationen gibt es ab Anfang August bei den Mountainbike-Freunden Schonach e.V. oder bei der Dom-Clemente-Schule.

 

Um die Fotos zu vergrößern müsst Ihr einfach auf die Fotos klicken! Viel Spaß!